2018

Die Schiedsrichtergruppe Waldviertel begrüßt
einen neuen Kollegen.
Joachim Führer  aus Waidhofen/Thaya
der am  09.03.2019 die Schiedsrichterprüfung
erfolgreich abgelegt hat.


 

Ehrenzeichen in Silber des NÖSK an Koll. Leopold Deimel

Ehrenzeichen in Gold der Schiedsrichtergr. Waldviertel an Koll. Dangl Günter


Am Donnerstag den 28. Februar 2019 fand die
Jugendschiedsrichterschulung statt,
im Anschluss erfolgte die erste Regeldiskussion 2019







Die Schiedsrichtergruppe Waldviertel trauert
um Koll. Adolf Sabelko der am 2 März 2019
im 81 Lebensjahr verstorben ist.

Das Begräbnis findet am Samstag den 9. März 2019
um 10 Uhr in Schwarzenau statt.

 


 

Bei der Klausurtagung vom 01.02.2019 bis 02.02.2019
in Lindabrunn
wurde die Auslosung für das Schiedsrichterturnier
am Samstag den 22. Juni 2019 in Schrems vorgenommen.

Gruppe A: Amstetten,Wienerwald,Wien,Wachau,Ost,Nordwest

Gruppe B: Waldviertel,Baden,Nord,Süd,ST.Pölten

weiters wurden 2 Gruppenleiter verabschiedet.
Koll. Alois Strasser Gruppe Wachau


neuer GL der Gruppe Wachau wird
Kollege Lenz Matthias

Koll. Igor Knezevic Gruppe Baden

neuer GL der Gruppe Baden wird Koll. Marik Christoph


ACHTUNG!

Am Samstag den 24.November 2018
fand die Jahresabschlussfeier der
Schiedsrichtergruppe Waldviertel
im Gasthaus Kaminstube Zlabinger
Waidhofner Straße 3 3900 Schwarzenau statt.
GL Pfeiffer bei der Eröffnungsansprache
Vizepräsident Reinhard Litschauer mit Grußworten



JHGO Klein mit seinem Bericht

HGO Vogl mit einigen Worten
Regelreferent des NÖFV Günter Fuchs

Ing. Mag. Dr. Kropek mit Weihnachtswünschen
Ehrenzeichen in Silber des NÖSK an Koll. Hobbiger
Ehrenzeichen in Silber des NÖSK an Koll. Nuhanovic
Ehrenzeichen Gr. Waldviertel in Silber an Günter Fuchs


Ehrenzeichen Gr. Waldviertel in Silber an Walter Kravogl


 

Gruppenleiter Pfeiffer begrüßt im Rahmen der Regeldiskussion
die neuen Kollegen

Biedermann Marcel

Edinger Rene


In der Gruppenleitung der Gruppe Waldviertel gibt es Veränderungen
GLStv. Alfred Böhm übergibt sein Amt Kollegen Leopold Deimel
und wird für seine Tätigkeit gedankt
und von Obmann Alois Pemmer und GL Pfeiffer geehrt.

Kollege Alfred Böhm wird sich in Zukunft um die jungen
neueintretenden Kollegen kümmern und diese auf
ihren Werdegang unterstützen

Danke an Alfred Böhm und alles Gute
für seine Tätigkeit als Neulingsbetreuer
Viel Erfolg und viel Glück für unseren
neuen GLStv. Leopold Deimel

Referat Obmann Alois Pemmer
anlässlich der Regeldiskussion am 11.04.2018


Bei der Regeldiskussion am 11.04.2018 begrüßt
GL Hubert Pfeiffer unseren neuen Kollegen und 
übergibt die Ehrennadel
der Schiedsrichtergruppe Waldviertel
an unserem neuen Kollegen Marko Deim
und wünscht viel Erfolg

Marco Deim ist bereits Schiedsrichter
der dritten Generation
in der Familie Deim aus Raabs/Thaya.
Großvater Helmut Deim war bereits Schiedrichter
in der Gruppe Waldviertel, Vater Helmut Deim ist
aktiver Schiedsrichter in der Gruppe und nun hat
sich Sohn Marko Deim auch entschlossen die
Laufbahn der Schiedsrichter in der Gruppe Waldviertel
einzuschlagen.
Wir wünschen unseren neuen Kollegen viel Freude
und Erfolg bei der aufopfernden Tätigkeit.


Werbung für das NÖ Schiedsrichterwesen


Bei der Klausurtagung am FR 27. Jän. und SA 28. Jän. 2018
in der Sportschule Lindabrunn stellten sich die Teinehmer mit
Präsident Bgm. Johann Gartner den Fotografen.

Schiedsrichterausschuss mit Präsident Gartner

Schiedsrichterausschuss+Gruppenleiter mit Präsident Gartner


Die Schiedsrichtergruppe Waldviertel
wird auch in der Saison 2017/2018
das erfolgreiche Pilotprojekt mit dem
Tandemschiedsrichter fortsetzen.


Dies ist der richtige Weg Schiedsrichterneulinge
optimal an die Schiedsrichtertätigkeit heranzuführen.
Durch die Unterstützung des erfahren Kollegen
wird die Sicherheit während der Spielleitung
für den jungen Kollegen gesteigert.


Die Schiedsrichtergruppe Waldviertel bedankt sich
sehr herzlich bei Herrn Reg.-Rat Franz Zimmel
für die Werbung junge Menschen
für das Schiedsrichterwesen
zu begeistern.

zur Schiedsrichterwerbung


 

Wichtige Info!

U11 Spielfeldaufbau
U11 spielt auf vGF quer (verkleinertes Großfeld quer)
und nicht wie die U12 auf vGF (verkleinertes Großfeld),
darauf  ist bitte zu achten auch seitens der Schiedsrichter.